Bonität

Bonitätsprüfung

Zahlungsausfall ohne Bonitätsprüfung

Schlecht zahlende Kunden sind eine Gefahr für jedes Unternehmen. Als zweckmäßig gegen drohenden Zahlungsausfall hat sich eine umfassende Überprüfung der Zahlungsfähigkeit von Kreditkunden erwiesen. Bei der Bonitätsüberprüfung des Kunden geht es in erster Linie um die Feststellung der zukünftigen Kreditwürdigkeit des Kunden. Hierzu stellen wir Ihnen über eine mit uns durch Kooperationsvertrag angehörige Inkassofirma eine Vielzahl von Informationsquellen unter einer einzigen Ergebnismaske zur Verfügung.

Bei Kunden, die bereits sogenannte harte Negativmerkmale (Haftanordnung, eidesstattliche Versicherung, Konkurs, Vergleich) aufweisen, ist besondere Vorsicht geboten. Im Allgemeinen können Sie Forderungen gegen solche Kunden im Vorfeld einer Auftragsannahme weder versichern (Kreditversicherung) noch einem Faktor zum Einzug anbieten. Wollen Sie dennoch liefern, vereinbaren Sie Barzahlung oder Bankgarantien / Akkreditive bei Übergabe Ihrer Leistung.

Bei Kunden, die sogenannte weiche Negativmerkmale (mehrfache, bekannte und unverhältnismäßige Zahlungszielüberschreitungen, kaufmännische Mahnverfahren, Inkassoverfahren im Vorfeld einer gerichtlichen Forderungsbeitreibung) aufweisen, ist erfahrungsgemäß die Wahrscheinlichkeit eines Forderungsausfalls ebenfalls besonders hoch; regelmäßig kommt es bei solchen Kunden zu gravierenden Zahlungszielüberschreitungen und folglich zu zeit- und kostenintensiven Beitreibungsmaßnahmen, die die unmittelbare Liquidität und Existenz Ihres Unternehmens gefährden.

Besuchen Sie auch hier zu unsere Seite Kosten.


Suche

Kontakt

Kalender

Mai 2018
M D M D F S S
     
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031